ARTEVIVA FINE ART

ARTEVIVA was founded in 1997 with a focus on original works on paper and sculptures of Classic Modern and established Contemporary art. The offerings of high-quality art at affordable prices open for both art collectors and art novices excellent opprtunities for a possible return in the future and value retention of their investment. The Sterling Silver Collection from graduate designers complements the company's sophisticated art.

If you have questions about the works offered, please contact ARTEVIVA:

dagmar.gold@arteviva.de
Dagmar Gold
PhD arts and sciences, art expert
Member of b.v.s. Bundesverband of publicly certified and qualified experts e.V.

Countries
  • Germany
Objects "ARTEVIVA FINE ART"

Der Bericht vor den Frauen, 1911

Werkverzeichnis Schwarz L82 XVIII. Aus der Folge „Das Hohe Lied" mit 26 Werken. Original-Farblithographie, auf Kaiserlichem Japan. Aus der Auflage von 60; dieses Exemplar: 24/60, nummeriert auf dem Titelblatt der Suite. Re. u. mit Bleistift von Lovis Corinth handsigniert. Motiv ca. 27 x 23 cm, Papier 45 x 32 cm. Verleger: Paul Cassirer, Panpresse, Berlin. Gerahmt unter säurefreiem Passepartout in Holzleiste mit Silberfolienauflage, ca. 50 x 40 cm. Zertifikat und Werkverzeichnisauszug. Werkverzeichnis Schwarz L82 XVIII. Aus der Folge „Das Hohe Lied" mit 26 Werken. Original-Farblithographie, auf Kaiserlichem Japan. Aus der Auflage von 60; dieses Exemplar: 24/60, nummeriert auf dem Titelblatt der Suite. Re. u. mit Bleistift von Lovis Corinth handsigniert. Motiv ca. 27 x 23 cm, Papier 45 x 32 cm. Verleger: Paul Cassirer, Panpresse, Berlin. Gerahmt unter säurefreiem Passepartout in Holzleiste mit Silberfolienauflage, ca. 50 x 40 cm. Zertifikat und Werkverzeichnisauszug. Der Akt ist ein zentrales Motiv für das Werk Lovis Corinths. In zahlreihen Variationen von sinnlichen Darstellungen und Modellstudien bis zu einem ironischen Blick auf antike Mythen thematisiert Lovis Corinth den weiblichen Körper n seinen Gemälden und Grafiken. Die Hannover Ausstellung beleuchtet die Werke im Kontext der Zeit und offenbart eine Epoche im Umbruch. Aktuelle Ausstellung bis 24.02.2019: "... bis zu Liebermann und Corinth", die Sammlung Hermann Hugo Neithold an der Schwelle zur Moderne, Kunstmuseum Bayreuth, Der Akt ist ein zentrales Motiv für das Werk Lovis Corinths. In zahlreihen Variationen von sinnlichen Darstellungen und Modellstudien bis zu einem ironischen Blick auf antike Mythen thematisiert Lovis Corinth den weiblichen Körper n seinen Gemälden und Grafiken. Die Hannover Ausstellung beleuchtet die Werke im Kontext der Zeit und offenbart eine Epoche im Umbruch. Aktuelle Ausstellung bis 24.02.2019:, "... bis zu Liebermann und Corinth", die Sammlung Hermann Hugo Neithold an der Schwelle zur Moderne, Kunstmuseum BayreuthRead more

  • DEUGermany
  • Dealer

Paris, ca. 2000

Gouache über Holzschnitt, ca. 70 x 50 cm. Von Markus Lüpertz handsigniert mit dem Monogramm ML. Provenienz: Atelier des Künstlers. Gouache über Holzschnitt, ca. 70 x 50 cm. Von Markus Lüpertz handsigniert mit dem Monogramm ML. Provenienz: Atelier des Künstlers. Ausstellung - Vorschau: 13.09.2019 - 26.01.2020, "Markus Lüpertz. Die Zone der Malerei" im Haus der Kunst, München "Im Herbst 2019 präsentiert das Haus der Kunst eine umfassende Einzelausstellung zum Werk von Markus Lüpertz (*1941), die die unterschiedlichen Aspekte seiner spezifischen Bildsprache aufgreift. Lüpertz zählt zu den zentralen Künstlerfiguren der deutschen Nachkriegszeit. Seine Arbeit wurde vielfach kontrovers diskutiert. Lüpertz‘ oft monumentale Gemälde vermitteln Bedeutung durch Bilder, die für etwas anderes stehen als für das, was sie scheinbar darstellen. Ein solcher Ansatz stellt die abgebildeten Dinge, die man auf den Gemälden zu erkennen glaubt, infrage, statt sie zu bestätigen; damit wird die Abwesenheit dessen impliziert, das hier vergegenwärtigt zu werden scheint. (…) Banale Objekte erhalten eine sakrale Qualität, die man ihnen normalerweise nicht zuschreibt. Lüpertz‘ Ästhetik wird vielfach auf Schlagworte reduziert – plötzliche Verschiebung des Maßstabs, extrem vergrößerte Motive, ungewöhnliche Perspektiven, diskordante Farben und ein erregter Pinselstrich. " (Text zur Ausstellung, Haus der Kunst), Ausstellung - Vorschau:, 13.09.2019 - 26.01.2020, "Markus Lüpertz. Die Zone der Malerei" im Haus der Kunst, München, "Im Herbst 2019 präsentiert das Haus der Kunst eine umfassende Einzelausstellung zum Werk von Markus Lüpertz (*1941), die die unterschiedlichen Aspekte seiner spezifischen Bildsprache aufgreift. Lüpertz zählt zu den zentralen Künstlerfiguren der deutschen Nachkriegszeit. Seine Arbeit wurde vielfach kontrovers diskutiert. Lüpertz‘ oft monumentale Gemälde vermitteln Bedeutung durch Bilder, die für etwas anderes stehen als für das, was sie scheinbar darstellen. Ein solcher Ansatz stellt die abgebildeten Dinge, die man auf den Gemälden zu erkennen glaubt, infrage, statt sie zu bestätigen; damit wird die Abwesenheit dessen impliziert, das hier vergegenwärtigt zu werden scheint. (…) Banale Objekte erhalten eine sakrale Qualität, die man ihnen normalerweise nicht zuschreibt. Lüpertz‘ Ästhetik wird vielfach auf Schlagworte reduziert – plötzliche Verschiebung des Maßstabs, extrem vergrößerte Motive, ungewöhnliche Perspektiven, diskordante Farben und ein erregter Pinselstrich. " (Text zur Ausstellung, Haus der Kunst)Read more

  • DEUGermany
  • Dealer

Blog posts about "ARTEVIVA FINE ART"

Realised prices "ARTEVIVA FINE ART "

ARTEVIVA FINE ART has 535 objects in the categories.

Find address and telephone number to ARTEVIVA FINE ART

ARTEVIVA Fine Art

Dr. Dagmar Gold
PF 1814 . D-83637 Bad Tölz
Bierhaeuslweg 9 . D-83623 Dietramszell
Tel +49-8027-908 9933
Fax +49-8027-9089932
contact@arteviva.de
Advert