HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

 

HWPH AG is a leading auction house that handles old stocks, bonds and items related to economics. HWPH AG holds two annual auctions, one in Wurzburg and one in Wiesbaden.

 

Blog posts about "HWPH Historisches Wertpapierhaus AG"

Realised prices "HWPH Historisches Wertpapierhaus AG "

Niederlausitzer Eisenbahn-Gesellschaft
Niederlausitzer Eisenbahn-Gesellschaft Berlin, 01.04.1898, Stamm-Aktie über 1.000 Mark, später auf 1.000 RM umgestellt, #4044, 29,4 x 39,4 cm, grün, schwarz, Knickfalten (u. a. geviertelt), mehrere Einrisse (bis max. 1 cm), ein Einriss (ca. 2 cm) in der Mittelfalte hinterklebt, ohne Lochentwertung!Die Gesellschaft wurde am 18.02.1896 von der Allgemeinen deutschen Kleinbahn-Gesellschaft gegründet. Am 15.03.1898 wurde die 49,4 Kilometer lange Strecke (Spurweite 1.435 mm) von Falkenberg nach Uckro eröffnet. Insgesamt führte die 113,3 Kilometer lange Strecke von Falckenberg über Uckro, Luckau und Lübben nach Beeskow. In Lübben bestand Anschluss an die Spreewaldbahn und in Uckro Anschluss an die Dahme-Uckro'er Eisenbahn.Countries: DeutschlandRegion: Deutschland HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Nijmeegsche Spoorwegmaatschappij
Nijmegen, 17 March 1865, Share of 500 Gulden, #20, 17.2 x 24.7 cm, green, black, folds, stamps.Nijmegen, 17.03.1865, Bewijs van Aandeel groot 500 Gulden, #20, 17,2 x 24,7 cm, grün, schwarz, Knickfalten, Stempel.Countries:NiederlandeRegion:Europa HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Lake Constance and Basle Railway (First Section from Rorschach to Wyl)
St. Gallen, 06.12.1852, Share of £ 20 = 500 Francs, #7171, 15,9 x 26,4 cm, schwarz, beige, OU.Die Eisenbahn wurde mit englischem Kapital finanziert. In einem ersten Bauabschnitt wurde die Strecke von Rorschach nach Wyl errichtet. Zunächst mussten hierfür nur zehn Prozent des Nominalwertes eingezahlt werden. Es sollten dann sechs weitere Raten zu je 3 Pfund folgen. Eintragungen sucht man hierfür auf der Rückseite jedoch vergeblich.Country 1:Country 2:SchweizRegion:Europa HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Ville de Yalta
Description German:Yalta, 1911, 5 % Anleihe über 187,50 Rubel = 500 Francs = £ 19.16.10, #1479, 36,2 x 27,7 cm, grün, schwarz, Knickfalten, verschmutzt, zweisprachig: Russisch, Französisch, KR, Drumm/Henseler SUT 2208a, R8.Story German (if applicable):Mit dem Erlös aus der Anleihe wurden die Wasserleitung, ein Kursaal, ein Schwimmbad und ein Restaurant errichtet. Description English (if applicable):Story English (if applicable):Country 1 (if applicable): RusslandCountry 2 (if applicable):UkraineRegion (if applicable):Europa HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Baumwollspinnerei "Germania"
Epe in Westfalen, 21.10.1899, 4,5 % Erste Hypothekar Anleihe, Schuldverschreibung über 2.000 Mark, rückzahlbar zu 105 Prozent, #48, 30,5 x 20,7 cm, grün, beige, DB, lochentwertet, KR, Knickfalten, zweisprachig: Deutsch, Holländisch, Auflage nur 600 Stück.Die Gesellschaft wurde am 13.05.1897 durch die Fabrikantenfamilie Jannink aus Enschede gegründet. Zweck war der Betrieb einer Baumwollspinnerei und die weitere Verarbeitung der Garne durch Zwirnen, Weben, Färben, Bleichen, Schlichten sowie der Vertrieb der Garne und sonstigen Fabrikate. Nachdem die Spinnerei stillgelegt worden war, übernahm Babcock-Borsig 1994 die Aktienmehrheit und veräußerte diese 2001 an private Investoren. Als Germania Epa AG erfolgte die Neuausrichtung in den Bereichen Immobilienverwaltung, Projektentwicklung und Facility-Management.Countries:DeutschlandRegion:Deutschland HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
HWPH Historisches Wertpapierhaus AG has 0 objects in the categories.

Find address and telephone number to HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de
Advert