HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

 

HWPH AG is a leading auction house that handles old stocks, bonds and items related to economics. HWPH AG holds two annual auctions, one in Wurzburg and one in Wiesbaden.

 

Blog posts about "HWPH Historisches Wertpapierhaus AG"

Realised prices "HWPH Historisches Wertpapierhaus AG "

Burmese National Bank Ltd.
Rangoon, 20 March 1954, 10 Ordinary Shares of 20 Kyat, #6218, 23.5 x 29.8 cm, green, blue, folds, registration holes, stamp, cancellation stamp, e: € 40.Rangoon, 20.03.1954, 10 Ordinary Shares of 20 Kyat, #6218, 23,5 x 29,8 cm, grün, blau, Knickfalten, Abheftlochung oben, Stempel, stempelentwertet, SP: 40 €.The bank was founded in 1948. It was the first bank after the independence of Burma.Die Bank wurde 1948 gegründet. Es war die erste Bank Burmas nach der Unabhängigkeit.Countries:Burma Region:Asien HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Socialistiska Rådrsrepublikernas Unions Handelsrepresentation i Sverige (Handelsvertretung der UdSSR in Schweden)
Stockholm, 07.09.1940, 4,5 % Obligation über 100.000 Schwedische Kronen, #B005, 20,9 x 34,8 cm, grün, orange, Abheftlochungen, Knickfalte längs, stempelentwertet, Text nur in Schwedisch, rückseitig sind alle Zinszahlungen dokumentiert, Original-Signatur von N. Krilov.Zu dieser am 07.09.1940 emittierten Schuldverschreibung lassen sich, trotz intensiver Recherche, weder in russischen noch in westlichen Archiven nähere Hinweise finden. Nach Analyse eines russischen Historikers handelt es sich um eine geheim platzierte Anleihe der UdSSR, mit deren Erlös schwedische Spezialstähle für die sowjetische Rüstungsindustrie gekauft wurden. Damit sei diese Anleihe ein weiterer Beweis für die ganz besonders in Russland unter Geschichtswissenschaftlern weit verbreitete These, dass Stalin einen Angriffskrieg gegen Hitler geplant habe, nur dass dieser ihm aber mit seinem Einfall in Russland zuvorgekommen sei. Die Schuldverschreibung war in Stückelungen zu 50.000, 100.000, 200.000 und 500.000 Schwedischen Kronen aufgelegt und dürfte in dieser erstaunlichen Höhe wohl nur von der schwedischen Riksbank selbst oder unter Geschäftsbanken gehalten worden sein und nicht vom breiten Anlegerpublikum. Umgerechnet über die Goldparität von damals entsprechen 50.000 Schwedenkronen von 1940 heute einem Wert von rund 80.000 Euro. Auf der Rückseite des Papiers sind akkurat alle Zinszahlungen vom 18.12.1941 bis 02.02.1946 vermerkt. Die Vorderseite zeigt darüber hinaus den Originalstempel der Handelsvertretung der UdSSR in Schweden sowie Originalunterschriften des Handelsvertreter M. Davydov und N. Krylow.Countries:Russland, SchwedenRegion:Europa HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Sociedad Anónima Fuerzas del Alto Guadalquivir
Description German:Madrid, 01.01.1921, Acción de 500 Pesetas, #1188, 26,5 x 41,3 cm, türkis, blau, Knickfalte längs hinterklebt, sehr dekorativ mit Ansicht eines Wasserfalls und einer Fabrik.Story German (if applicable):Description English (if applicable):Story English (if applicable):Country 1 (if applicable): SpanienCountry 2 (if applicable):Region (if applicable):Europa HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Kölnische Hagel-Versicherungs-Gesellschaft
Kölnische Hagel-Versicherungs-Gesellschaft Köln, 1853, Gründeraktie über 500 Thaler, später auf 200 und 250 RM umgestempelt, #20, 20,4 x 25 cm, türkis, schwarz, Knickfalte längs, lochentwertet, hinten zahlreiche Übertragungsvermerke bis 1932, Faksimile-Signatur des Freiherrn von Oppenheim als Verwaltungsrat, Schiefer KHVGK01, R08.Die Gesellschaft wurde 1853 gegründet. 1962 wurde der Hagelversicherungsbestand der Cosmos Allgemeine Versicherungs-AG in Saarbrücken übernommen. 1968 wurde der selbstangeschlossene Hagelversicherungsbestand der Berliner Hagel-Assecuranz-Gesellschaft von 1832 übernommen. Seit 1972 Teil der Colonia-Versicherung (heute Axa-Colonia).Countries: DeutschlandRegion: Deutschland HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Königlich Ungarische Fluss- und Seeschiffahrts AG / Magyar Kriályi Folyam- és Tengerhajózási Részvénytársaság
Budapest, 26 May 1923, Share of 5 x 1,000 Crowns, #522771-5, 25 x 40 cm, blue, pink, grey, stamp, repaired, 4 pages, some coupons remaining, text in Hungarian, inside also in German, English and French, superb.Budapest, 26.05.1923, Aktie über 5 x 1.000 Kronen, #522771-5, 25 x 40 cm, blau, rosa, grau, Stempel, restauriert, DB, KR, Text in ungarisch, innen auch in Deutsch, Englisch und Französisch, herrliche Gestaltung.The company was founded as state owned shipping company on 24 April 1895. It took over the stock of the MÁV, the Raaber Dampfschiffahrts-AG and several smaller shipping companies. The company lost ships and shipyards during World War I to the successor states. The traffic and economic circumstances changed as well.Die Gesellschaft wurde am 24.01.1895 als staatliche Schifffahrtslinie gegründet. Für den Schiffsbetrieb wurde der Bestand der MÁV, der Raaber Dampfschiffahrts- AG sowie einiger kleiner Reedereien übernommen. Das Ende des Ersten Weltkriegs brachte für die königlich ungarischen Fluss- und Seeschifffahrt AG den Verlust von Schiffen und Werften an die Nachfolgestaaten, aber natürlich auch veränderte Verkehrs- und Wirtschaftsverhältnisse.Countries: UngarnRegion: Europa HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
HWPH Historisches Wertpapierhaus AG has 0 objects in the categories.

Find address and telephone number to HWPH Historisches Wertpapierhaus AG

HWPH Historisches Wertpapierhaus AG
Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de
Advert